Inocybe sindonia (Fr.) P. Karst.; Oktober 2012; D - bei Braunlage; leg./det. Ditte Bandini & Bernd Oertel; DNA-Analyse vorhanden

Kurzbeschreibung:

  • Hut bis ca. 5 cm
  • Hutoberfläche erst glatt und anliegend feinfaserig, dann oft zottig faserig; in Hutmitte auch schürfelig oder auffasernd
  • Hutfarbe meist beige, später oft mit ockerlichem Hauch, vor allem in Hutmitte
  • Stiel bis ca. zur Mitte, aber auch bis ins untere Drittel oder gänzlich bereift
  • Sporen meist schmal und oft recht klein (bis ca. 9 µm)
  • Zystiden meist langhalsig, mit auf KOH positiv reagierenden Wänden

 

Sporen

Cheilozystide

Pleurozystide

Pleurozystide