Inocybe subporospora Kuyper; Oktober 2012; D - bei Braunlage; leg./det. Ditte Bandini & Bernd Oertel; DNA-Analyse vorhanden
Inocybe subporospora Kuyper; August 2014; FI - Nähe Kuusamo; leg./det. Jukka Vauras, Ditte Bandini & Bernd Oertel

Kurzbeschreibung:

  • kleine Art (Hut oft um 0.5-1 cm)
  • Hutoberfläche anliegend faserig oder wollig, später auch aufschuppend
  • Hutfarbe rötlich oder orangelrötlich braun; anfänglich mit weißlichen Velumresten auf der Hutmitte
  • Lamellen bei jungen Fruchtkörpern kontrastierend hell
  • Stiel nur oben bereift; rötlichbraun unter weißlicher Überfaserung
  • Stielbasis leicht verdickt und weißlich-filzig
  • Stielfleisch rötlich
  • Sporen bis ca. 10,5 µm; breitelliptisch mit oft deutlichem Keimporus
  • Zystiden meist kurz (bis ca. 55 µm) mit breitem kurzem Hals

Sporen

Cheilozystiden

Pleurozystiden