Inocybe dunensis P.D. Orton; September 2011; NL - Ameland; leg./det. Ditte Bandini; DNA-Analyse vorhanden
Inocybe dunensis P.D. Orton; Oktober 2014; NL - Ameland; leg./det. Ditte Bandini
Inocybe dunensis P.D. Orton; Oktober 2016; D - Nähe Heidelberg; leg./det. Ditte Bandini

Kurzbeschreibung:

  • stämmige und teilweise große Fruchtkörper (Hut bis ca. 7 cm)
  • Hutoberfläche oft mit Sand bedeckt, ansonsten meist glatt und anliegend feinfaserig
  • Hutfarbe verwaschen bräunlich
  • Stiel ganz bereift
  • Stielbasis meist, aber nicht immer mehr oder weniger verdickt bis knollig
  • Sporen groß (bis ca. 15 µm), länglich und mit nur leicht welligen Höckern
  • Zystiden (fast) ohne Hals, mit dicken Wänden und recht kurz
  • Extremstandort Dünen

Sporen

Cheilozystiden

Pleurozystiden