Inocybe umbratica Quél.; Juli 2012; D - Schwarzwald; leg./det. D. Bandini & B. Oertel; DNA-Analyse vorhanden
Inocybe umbratica Quél.; Juli 2015; D - Trauchgau; leg. Josef Christan; det. Ditte Bandini

Kurzbeschreibung:

  • Hut bis ca. 4 cm
  • Hutform jung konisch
  • Hutoberfläche oft seidig glatt
  • Hutfarbe weißlich bis leicht gelblich (Hutmitte)
  • Stiel ganz bereift
  • Lamellen sehr hell (jung weißlich)
  • Stielbasis mit weißem Myzelfilz
  • Sporen höckrig, rel. klein (bis ca. 9 µm)
  • Zystiden meist clavat, kurz und sehr dickwandig (bis 5 µm)
  • meist bei Nadelbäumen

 

Sporen

Cheilozystiden

Pleurozystiden