Inocybe bulbosissima (Kühn.) Bon; August 2011; CH - nahe Eigergletscher; leg. Bernd Oertel/det. Ditte Bandini & Bernd Oertel; DNA-Analyse vorhanden

Kurzbeschreibung:

  • recht kleine Fruchtkörper (Hut bis ca. 3,5 cm)
  • Hutform konisch-glockig
  • Hutoberfläche anliegend feinfaserig; später strähnig rimos
  • Hutfarbe erst weißlich, dann oft schmutzig beige-bräunlich
  • Lamellen gelb-bräunlich mit olivlichem Hauch
  • Stielbasis deutlich und oft extrem knollig
  • Sporen meist groß (bis ca. 15 µm)
  • Cheilozystiden (sub)clavat, subzylindrisch, bis ca. 60 µm
  • Standort: alpin

 

 

Sporen

Cheilozystiden