Inocybe flavella (P. Karst); August 2013; CH - bei Engelberg; leg. Bernd Oertel; det. Ditte Bandini; DNA-Analyse vorhanden
Inocybe flavella (P. Karst); August 2013; CH - bei Engelberg; leg. Bernd Oertel; det. Ditte Bandini; DNA-Analyse vorhanden

Kurzbeschreibung:

  • rel. kleine Art (Hut bis ca. 3 cm)
  • Hutoberfläche rimos bis fein fibrillos, Hutmitte oft mit weißlich grauen Velumresten, auch an Hutrand sichtbar
  • Hutfarbe gelblich-ockerlich, auch ockerbräunlich
  • Lamellen bei jungen Fruchtkörpern gelblich
  • Stiel weißlich überfasert, darunter ockerlich
  • Sporen bis ca. 11 (12) µm, länglich, aber auch oval
  • Zystiden bis ca. 60 µm; zylindrisch bis clavat; teilweise oben verengt; mit - teilweise gelblichen - Guttulen gefüllt
  • Standort: (sub)alpin

 

 

Sporen

Cheilozystiden

Cheilozystiden