Inocybe maculata Boud.; September 2013; D - bei Heidelberg; leg./det. Ditte Bandini
Inocybe maculata Boud.; August 2012; D - bei Eberbach; leg./det. Ditte Bandini; DNA-Analyse vorhanden

Kurzbeschreibung:

  • bis recht groß werdende Art (Hut bis ca. 7 cm)
  • Hüte mehr oder weniger dicht mit weißlichem, oft in konzentrischen Flecken angeordnetem Velum, vor allem auf der Hutmitte
  • Hutoberfläche anliegend feinfaserig, stark rimos
  • Hutfarbe hell bis dunkelbraun, stark rimos
  • Sporen bis ca. 10 µm
  • Cheilozystiden bis ca. 60 µm, clavat, auch leicht wellig

 

Sehr häufige, zuweilen flächendeckend auftretende Art; oft an Wegrändern.

Sporen

Cheilozystiden