Inocybe umbrinella Bres.; September 2011; NL - Ameland; leg. Ditte Bandini; det. Ditte Bandini & Bernd Oertel; DNA-Analyse vorhanden

Kurzbeschreibung:

  • Hut bis ca. 5 cm
  • Hutoberfläche stark strähnig fibrillos
  • Hutfarbe falb, hellbraun bis dunkelbraune Fasern auf andersfarbigem Grund, oft auch leicht silbrig wirkend
  • Sporen meist recht groß, bis ca. 18 µm, (sub)zyllindrisch, auch bohnenförmig
  • Cheilozystiden clavat, subglobose, auch zipfelig; bis ca. 40 µm
  • Extremstandort Dünen

ITS identisch mit der des Holotyps.

Sporen

Cheilozystiden