Inocybe leucoloma Kühner; Mai 2012; NL - bei Nijmegen; leg./det. Ditte Bandini & Bernd Oertel; DNA-Analyse vorhanden

Kurzbeschreibung:

  • kleine Fruchtkörper (Hut bis ca. 2 cm)
  • Hutoberfläche stark filzig
  • Hutfarbe ockerbräunlich
  • Lamellen bei älteren Fruchtkörpern leuchtend rötlichbraun
  • weiße Cortina, die oft am Hutrand gut zu sehen ist
  • Sporen recht klein (bis ca. 10 µm)
  • Zystiden oft mehrgliedrig, Endglied meist pyriform oder rundlich und recht kurz (bis ca. 30 µm)
  • Standort bei Salix sp.; oft, aber nicht nur alpin

 

Sporen

Cheilozystiden